Camu Camu, Myrciaria dubia

Camu-Camu – ideale Vitamin C Quelle

Myrciaria dubia, eine der Vitamin-C-reichsten Pflanzen der Erde

Camu Camu (Myrciaria dubia) ist ein weißblühender Strauch aus der Familie der Myrtengewächse, der in der westlichen Amazonasregion, insbesondere in Peru und Brasilien, heimisch ist.

Die Camu Camu Frucht ist eine kugelige Beere von 10 bis 40 mm im Durchmesser und hat eine rote bis violette Farbe mit meist 2 Kernen. Sie zählt, zusammen mit der Acerolakirsche, zu den Vitamin-C-reichsten Pflanzen der Erde und weist eine außergewöhnlich hohe Konzentration an sekundären Pflanzenstoffen auf.

Wirkungsweise

  • da der menschliche Körper Vitamin C nicht selbst bilden kann sollten wir auf eine regelmäßige Versorgung mit natürlichem Vitamin C achten
  • als ideale Vitamin C Quelle gilt Camu-Camu, das neben Acerola zu den Vitamin C reichsten Früchten zählt
  • im Gegensatz zu Acerolakirschen lassen sich die Camu-Camu Beeren ohne jeglichen Trägerstoff zu einem 100 % puren Fruchtpulver in Rohkostqualität verarbeiten

Acerola und Camu-Camu Fruchtpulver mit natürlichem Vitamin C

Aufgrund des stark gestiegenen Bedarfs an Vitamin C seit dem Corona Ausbruch ist ein regelrechter Boom mit Vitamin-Produkten entstanden. Dabei ist zu beobachten dass immer mehr Anbieter Acerola oder Camu-Camu Fruchtpulver als rein natürlich anbieten, obwohl diese mit synthetischem Vitamin C angereichert sind.

Oft ist es Unkenntnis oder aber Verschleierung, was für den Verbraucher schwerlich zu erkennen ist.

Unsere BIO Acerola und Bio Camu-Camu Produkte enthalten ausschließlich natürliches Vitamin der eigenen Frucht, sprich kein zugeführtes synthetisches Vitamin C.

Häufige Fragen zu Camu-Camu

Camu-Camu Ernte, Wildwuchs, Raubbau, Wirkung und Geschmack von Camu-Camu

Weitere Bezeichnungen für Camu-Camu

Die Camu-Camu Pflanze zählt zu den Myrtengewächsen (Myrtaceae). In Brasilien wird die Frucht auch „Caçari“ oder „Araçá de água“ genannt, in anderen Ländern ist die Camu-Camu Frucht auch unter den Namen „Bayberry Fruit“ oder „Rumberry“ bekannt.

Anbau von Camu-Camu, Ernte

Im westlichen brasilianischen und peruanischen Amazonasgebiet wachsen die Camu-Camu Sträucher direkt an den Ufern des Flusses. Nur vom Boot aus können die Früchte zweimal jährlich – zwischen November und Januar und März und Mai – bei günstigem Wasserstand geerntet werden, was sehr mühsam und zeitlich begrenzt ist. Um den steigenden Bedarf zu decken und eine relativ gute Verfügbarkeit zu garantieren, pflanzt unser peruanischer Partner zusätzlich besser erreichbare Sträucher etwas weiter im Landesinneren an.

Inhaltsstoffe der Camu-Camu Frucht, Vitamin C, Bezeichnung als Superfood

Camu-Camu gilt als Superfood aufgrund seines außerordentlich hohen Gehalts an Vitamin C, der 2-3 % des Frischgewichts geernteter Camu-Camu Früchte ausmacht. Im Gegensatz zu Orangen enthält die kleine Camu-Camu Frucht das ca. 40-fache an Vitamin C. Unser Camu-Camu-Pulver wird aus der ganzen Frucht gewonnen und weist neben 8-10 % Vitamin C noch weitere Vitamine auf, wie Vitamin B, sowie wichtige Mineralstoffe und ein großes Spektrum an sekundären Pflanzenstoffen. Diese Flavonoide zählen zu den wichtigsten Vermittlersubstanzen, die dafür sorgen, dass Vitamin C vom Körper optimal aufgenommen wird, um seine antioxidative (zellschützende) Wirkung zu entfalten.

Camu-Camu Früchte bestehen zu etwa 80% aus Fruchtfleisch und zu 20% aus Samen. In dieser naturgegebenen Komposition, also Fruchtfleisch und Samen, sind alle wichtigen Nährstoffe enthalten und sollten nicht getrennt werden. Unser Camu-Camu Pulver wird daher aus der ganzen Frucht hergestellt, was die höchste Bioverfügbarkeit aufweist.

Vergleich Acerola mit Camu-Camu

Beide Früchte enthalten natürliches Vitamin C - Acerola zwischen 17% - 30% (je nach Konzentration der Früchte) und Camu-Camu Pulver zwischen 3 – 10%.

Unser Acerolapulver wird als gefriergetrocknetes Pulver mit dem Trägerstoff Maltodextrin angeboten oder als gefriergetrocknetes Pulver ohne Trägerstoff, d.h. 100% pur.

Camu-Camu Pulver wird ebenfalls ohne Trägerstoff hergestellt, mit einem Vitamin C Gehalt von ca. 8 – 10%, je nach Ernte.

Welcher Reifegrad der Früchte wird bei AMAZONAS Camu-Camu verwendet?

Es werden reife und unreife Früchte in einem ausgewogenen perfekten Verhältnis verwendet.

Stammt AMAZONAS Camu-Camu aus Wildwuchs oder Bio-Anbau?

Unsere Camu-Camu Beeren stammen aus Wildwuchs und aus Bio Anbau, diese Kombination ist wichtig um die wildwachsenden Früchte nicht komplett abzuernten, was einem Ausrotten dieser wertvollen Pflanze gleichkäme.

Probleme mit Raubbau bei wild wachsenden Sträuchern

Es gibt in Peru Kultivierungsprojekte, um den Raubbau an wild wachsenden Camu-Camu Pflanzen zu stoppen, damit auch Fischarten wie z. B. der Tambaquí, die sich von den Früchten ernähren, nicht verschwinden.

Warum gibt es AMAZONAS Camu-Camu nur als Bulk?

Aufgrund des extremen Geschmacks, sauer bis bitter, bevorzugen die meisten unserer Kunden für den direkten Konsum als Vitaminquelle das Acerolapulver. Aus diesem Grund bieten wir Camu-Camu aktuell nur als Bulk für Produzenten an, die das Pulver in anderen Produkten weiterverarbeiten.

Wir bieten aber auch Endkunden das Camu-Camu Pulver in 1 kg Beuteln an. Bitte fragen Sie direkt bei uns an.

Was ist Camu-Camu Pulver mit Samenanteil?

Camu-Camu Früchte bestehen zu etwa 80 % aus Fruchtfleisch und zu 20 % aus Samen. In dieser naturgegebenen Komposition, also Fruchtfleisch und Samen zusammen, sind alle wichtigen Nährstoffe enthalten und sollten nicht getrennt werden. Unser Camu-Camu Pulver wird daher aus der ganzen Frucht hergestellt, was die höchste Bioverfügbarkeit aufweist.

Wirkung von Camu-Camu

Genau wie Acerola dient Camu-Camu als ideale Vitamin C Quelle. Aufgrund der hohen Bioverfügbarkeit wird das Vitamin C auch tatsächlich vom Körper aufgenommen und nicht sofort ausgeschieden, wie es bei der isolierten Ascorbinsäure der Fall ist.

Geschmack von Camu-Camu

Camu-Camu ist fruchtig-sauer und erinnert an eine Zitrone mit einer leicht bitteren Note.

Dosierung von Camu-Camu

1 g Pulver (1/2 Teelöffel) = ca. 100 mg Vitamin C täglich in Müsli, Joghurt, Obstsalat oder in ein beliebiges Getränk (Wasser, Frucht- oder Gemüsesaft) einrühren.

Anwendung von Camu-Camu

Das Pulver kann in allen Nahrungsergänzungsmitteln verarbeitet werden oder als purer Vitamin C Lieferant angeboten werden.

Herkunft

Unser Camu Camu beziehen wir aus der westlichen Amazonasregion, insbesondere aus Peru und Brasilien.