Yacon - Die Powerwurzel aus den Anden

Yacon

Die Powerwurzel aus den Anden

Yacon ist eine bräunliche bis violette Wurzelknolle aus den Anden, die bis zu 1 kg schwer werden kann.

Äußerlich erinnert sie an unseren Rettich oder Süßkartoffeln. Seit Jahrhunderten dient sie den Einheimischen als wertvolles Grundnahrungsmittel. Das zarte Knollenfleisch wird als Gemüse, Salat oder einfach pur gegessen. Die Yaconknolle erinnert geschmacklich an erfrischend-süße Honigmelone oder Birne.

Yacon zählt daher nicht zu den Gemüsen, sondern – aufgrund des hohen Fruchtzuckergehaltes – zu den Früchten. Aufgrund ihrer blutzuckersenkenden Wirkung wird die Yacon-Wurzel auch "Diabetiker-Kartoffel" genannt.