Lucuma – Die süße Frucht der Inca aus Oxapampa, einem 2000 m hoch gelegenen Gebiet im peruanischen Andenhochland

Lucuma

Lucuma – Die süße Frucht der Inca

Unser Lucuma stammt aus Oxapampa, einem 2000 m hoch gelegenen Gebiet im peruanischen Andenhochland. Der Lucuma-Baum, der eine Höhe von 20 Metern erreichen kann, wurde bereits vor dem 13. Jahrhundert kultiviert und als das „Gold der Inkas“ verehrt.

Die Lucuma-Frucht selbst erkennt man an der braunen Schale und dem intensiv-gelben Fruchtmark mit seinen zwei relativ großen Kernen. Sie ähnelt in der Größe einer Orange und geschmacklich einer Mango.

BIO Lucumapulver eignet sich durch seine leichte Süße hervorragend als Getränke-, Tabletten- oder Smoothie Zutat, neutralisiert strenge, bittere Geschmacksrichtungen und wirkt sättigend.

Herkunft

Unser Lucuma stammt aus Peru (Provinz Oxapampa, Anden).

Wichtige Info zu Naturprodukten aus dem asiatischen Raum

Immer mehr Firmen aus Asien und Indien bieten auf dem europäischen Markt angeblich hochwertige Bioprodukte an. Doch was in den Dokumenten und Analysen der Anbieter steht, ist leider nicht immer konform mit den ermittelten Werten der Labore, die regelmäßig Gegenanalysen durchführen. So gab es bereits Rückrufaktionen aufgrund zu hoher Werte der Schwermetalle oder Pestizide. In einem anderen Fall musste die angebliche Bioware aufgrund zu hoher Belastung als konventionelle umdeklariert werden.

Für uns gilt

Anspruchsvolle Kunden müssen sich auf die Einhaltung von Qualitätsstandards verlassen können. Qualität hat einen Preis.

Unser Standard

  • Sorgfältige Analysen europäischer Labore
  • Nachvollziehbare Dokumentationen
  • Spezielle Analysen (wie Nährwerte, Vitamine usw.)
  • Intensive Zusammenarbeit mit Lieferanten
  • Kontinuierliche Prozessoptimierung in der Herstellungskette (z.B. verbessertes Trocknung, Belüftungssystem ect.)
  • Nachhaltigkeit
  • Fair Trade-Richtlinien
  • Individuelle Kundenbetreuung

Wir freuen uns auf eine gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit, Ihr AMAZONAS Team.