Yacon Sortiment

Yacon Produkte und Nährwerte

Yacon Produkte BULK (lose Ware)

BIO Yacon Pulver BULK (lose Ware)

BIO Yacon Pulver

Zusammensetzung: 100 % reines Fruchtpulver in Rohkostqualität
Gebinde: 1 kg Säcke
Herkunft: Peru
Anwendung: als Geschmacksträger, Zusatzstoff in Fleisch und Wurstwaren, als Fettersatz, als Zuckerersatzstoff in allen Lebensmitteln (z.B. Smoothie-Mischungen, Schokolade, Müsli, Tabletten, Getränken usw.)
BIO Yacon Chips BULK (lose Ware)
NEU

BIO Yacon Chips

Zusammensetzung: 100 % reine Chips in Rohkostqualität
Gebinde: 1 kg
Herkunft: Peru
Anwendung: für vegane Snacks, Schokolade, Müslimischungen

Einsatzbereiche

Yaconpulver für den industriellen Bedarf:
  • Unser Yaconpulver eignet sich hervorragend als Smoothie Zutat zum Süßen und Abrunden bitterschmeckender Pulvermischungen.
  • Yacon darf als Zuckersatzstoff eingesetzt und das Produkt als "zuckerfrei" angeboten werden.
  • Wurst- und Fleischhersteller schätzen das leicht süßliche Aroma und die Tatsache, dass Yacon den Ballaststoffgehalt in tierischen Lebensmitteln erhöht.
  • Auch als Fettersatz ist Yacon sehr bliebt, es macht Speisen cremiger und verwandelt etwa einen Magerquark in eine Delikatesse.
Yaconpulver für den industriellen Bedarf - Smoothies
Smoothies
Yaconpulver für den industriellen Bedarf - Wurstwaren
Wurstwaren

Yacon Produkte abgefüllt in Dosen

NEU

BIO Yacon Pulver

Zutaten: 100 % reines Yacon Fruchtpulver

Herkunft: Peru

Verzehrsempfehlung: Für den täglichen Bedarf: Je nach Bedarf ca. 1 gestrichenen EL (ca. 12 g) Yaconpulver zum Süßen in Joghurt, Müsli oder Smoothies mischen. Wichtig: Pulver nur mit trockenem Löffel entnehmen, Dose sofort wieder verschließen, 100% pures Yacon Pulver ist extrem sauerstoffempfindlich.

Yaconpulver ist in folgenden Varianten erhältlich:

  • Abgefüllt: 240 g Dose
Nährwerte: pro 100 g pro 12 g
Brennwert: 1151,8 KJ/276,9 kcal 138 kJ/33,2 kcal
Fett:
  davon gesättigte Fettsäuren:
0,3 g
0,2 g
< 0,01 g
< 0,1 g
Kohlenhydrate:
  davon Zucker:
41,5 g
41,3 g
5,0 g
4,9 g
Ballaststoffe: 49,3 g 5,9 g
Eiweiß: 2,4 g 0,3 g
Salz: 0,19 g 0,02 g
Oligofructose + Inulin: 37,0 g 4,4 g

Wichtige Information:

Aufgrund des hohen Ballaststoffgehalts von über 12 g / 100 g darf unser Yaconpulver als natürliche „Ballaststoffquelle“ bezeichnet werden.

Warum sind nichtverdauliche Kohlenhydraten so wichtig?

Kohlenhydrate wirken mit unterschiedlicher Intensität auf den Blutzuckerspiegel. Diese Eigenschaft wird mit dem Glykämischen Index gemessen. Ganz oben stehen hier kurzkettige, leicht verdauliche Kohlenhydrate. Dazu gehören Zucker. Direkt nach dem Verzehr sorgen sie für einen sprunghaften Anstieg des Blutzuckerspiegels und verschaffen damit kurzfristig einen Energieschub. Ganz unten auf dem glykämischen Index befinden sich Kohlenhydrate aus Bohnen und Vollkorngetreide, worunter auch Inulin und Oligofructose fallen. Diese gelangen unverdaut bis in den Dickdarm und stehen dort Milchsäurebakterien zum Verzehr bereit. Das schafft neben den Vorteilen für den Blutzuckerspiegel eine gesunde Darmflora.